Start


Paparazzi

Angefangen hat alles mit einem Besuch des European Micro Air Vehicle Wettbewerbs (EMAV) in Braunschweig 2004. Dort flogen ein Multiplex Twinstar und Microjet perfekt autonom am HImmel, obwohl das Wetter alles andere als nett war. Montiert waren dazu Sensoren, die ich noch nie gesehen hatte. Es war super herauszufinden, dass alle benutzte Hard- und Software als Open Source veröffentlicht war – Paparazzi. Ich kam in Kontakt mit Antoine and Pascal, den Vätern des Projekts. Auf der Hauptseite gibt es einen kurzen Abriss der Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.